• Thom Prüst

Ein paar Fangberichte

Jeder mag Bilder von Fischen! Hier also ein paar Bilder vom Angeln der letzten 4 Wochen im Biesbosch Nationalpark und Hollands Diep.


Wir starten mit Peter, Jeroen und Boris, die wirklich gut im Biesbosch gefangen haben.



Als nächstes auf unserer Liste stehen Jimmy und Dirk, die einen Boots-Grandslam veranstaltet haben.



Jouke, Tibbe und Jilles mussten hart für ihre Fische arbeiten, aber am Ende lieferte der Biesbosch und alle Mühen wurden belohnt.



Martin, Alex und André mussten im Morgennebel ihre Fische fangen. Zum Glück machte der Hecht bei der mangelnden Sicht nichts aus und griff unsere Köder an, als gäbe es kein Morgen.



Robin hat seinen deutschen "Fischerei Prüfung" gemacht, also belohnten ihn sein Vater Markus und Robins Freund Jan mit einem zweitägigen Angelausflug in Holland. Wir haben viele verschiedene Rauber an Bord gesehen und (wie immer) haben sie es auch geschafft, einen wirklich großen (und einen wirklich kleinen!) zu fangen.




Leendert und sein Sohn Thijmen wollten an ihren Fähigkeiten im Raubfischangeln arbeiten. Man kann mit Sicherheit sagen, dass es gut geklappt hat.





Der letzte Angeltag dieser Serie wurde von Sirko und seinen Freunden gemacht. Sie kamen, um Zander ins Visier zu nehmen, aber am Ende waren es die Barsche, die am besten kooperierten.